Konferenz: DCMI 2019

Unser Mitstreiter Sebastian Lawrenz besuchte vom 23. Bis 26.09.19 die Dublin Core Metadata Initiative (DCMI) annual international 2019 in Seoul.

Vom 23. bis zum 26.09.2019 fand die 19. Konferenz der Dublin Core Metadata Initiative (DCMI) in der Nationalbibliothek von Korea in Seoul statt.

Die Dublin Core Community ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ein fruchtbarer Boden für Forscher, Pädagogen, Praktiker und Entwickler, um Ideen, Wissen, Erfahrungen und innovative Projekte rund um das Themenfeld Metadaten auszutauschen und zu teilen. Die Rolle der Metadaten war noch nie so wichtig wie heute. In einer datenintensiven, datenabhängigen und datengetriebenen Kultur sind Metadaten zu einer der Grunddimensionen für das digitale Datenzeitalter geworden.

Im Rahmen dessen stellte Sebastian im Rahmen der Session „Metadata Analysis and Assessment“, das Papier: „The Significant Role of Metadata for Data Marketplaces“, welches in Zusammenarbeit mit Priyanka Sharma und Andreas Rausch entstand. Ein aktuelles Pre-Print des Papers kann hier abgerufen werden. Die finale Version des Papieres wird in den kommenden Tagen auf https://dcpapers.dublincore.org/ vorzufinden sein.

Neben der eigentlichen Konferenz fanden noch verschiedene Tutorials und Workshops, unter anderem zum Einsatz von WikiData, sowie ein Hack- und Bestpratice Day statt. Darüber hinaus wurde den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, die Nationalbibliothek von Korea im Detail zu besichtigen. 

DCMI_2019.jpg