Requirements, Architecture and Lifecycle Engineering

Unabhängig davon, ob Softwareprodukte, IT-Systeme bzw. IT-Organisationen entwickelt oder kurzfristig an neue Anforderungen angepasst werden, die Wiederverwendung von existierenden und etablierten Lösungen steht dabei immmer im Vordergrund.

Bezüglich Software sind dies beispielsweise Produktlinienentwicklungen, wie Software für eingebettete Systeme im Automobil, wo Entwicklungskosten gesenkt und gemeinsame Teile gezielt wiederverwendet werden sollen. Betrachtet man IT-Systeme und -Organisationen, so wird z.B. im IT-Service-Management über ITIL auf Standardprozesse, Funktionen und Rollen zurückgegriffen, um einen Lebenszyklus von IT-Services abzubilden.

In der Forschungsgruppe „Requirements, Architecture and Lifecylce Engineering“ beschäftigen wir uns hierfür insbesondere mit entsprechenden Vorgehensmodellen, Ansätzen zur Verbesserung der Entwicklungsprozesse, Metamodellierung sowie Konzepten zum Management von Softwareproduktlebenszyklen.

Um Theorie und Praxis zusammenzubringen arbeiten wir u.a. mit folgenden Partnern zusammen: 

  • VW Aggregateentwicklung, VW Lenkungsentwicklung 
  • Siemens Mobility Services
  • Bundesministerium für Finanzen (Informationstechnikzentrum Bund)
_A8A5445.jpg

Ansprechpartner: Dr. Christoph Knieke

Weiter Informationen