Requirements and Architecture Modelling of Product Line Evolution

Softwareprodukte werden heute oft als Produktlinie entwickelt, wie z.B. Software für eingebettete Systeme im Automobil. Ziel einer Software-Produktlinienentwicklung ist die Senkung der Entwicklungskosten durch gezielte Wiederverwendung gemeinsamer Teile.

In der Forschungsgruppe „Requirements and Architecture Modelling of Product Line Evolution“ entwickeln wir neue Konzepte, Methoden und Technologien, um die Langlebigkeit komplexer Produktfamilien zu ermöglichen. Herausfordernde Aufgaben und wichtige Elemente dieses Forschungsthemas sind die kontrollierte Anpassbarkeit der Systeme an neue Produktlinienanforderungen, die Handhabung von Variabilität und Produktableitung sowie die Gewährleistung eines hohen Maßes an Verlässlichkeit der abgeleiteten Softwareprodukte.

Die Forschungsgruppe beschäftigt sich mit der modellbasierten Spezifikation von Anforderungen und deren Evolution sowie mit der Beschreibung und dem Design von adaptiven und verlässlichen Komponenten-basierten Softwarearchitekturen insbesondere für Software-Produktlinien.

_A8A5445.jpg

Ansprechpartner: Dr. Christoph Knieke

Weiter Informationen